PentagrammHarmonice Mundi", Buch 1, S. 34

Die in den Kreis einbeschriebenen Vielecke rufen laut Kepler dann Harmonieempfinden hervor, wenn die aus dem Kreis von zwei Ecken ausgeschnittenen Sehnen sich zueinander oder zum ganzen Kreis in einem der obenangegebenen harmonischen Verhältnisse verhalten.

scroll back to top

Webseite durchsuchen

Copyright © 2017 Kepler-Gesellschaft e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.